Oldenburger Kramermarkt

Größtes Fest im Nordwesten Deutschlands.

Seit über 400 Jahren in Oldenburg.

Früher auf dem Pferdemarkt, heutzutage auf dem Freigelände an der Weser-Ems-Halle.

Beginnt Ende September und dauert 2 wochen.

Kramermarktsumzug

Traditionell findet am letzten Samstag im September der Kramermarktsumzug statt. Er verläuft vom Theater über den Julius-Mosen-Platz, Lappan und Pferdemarkt bis zum Marktgelände an der Weser-Ems-Halle.

Los geht's um 14 Uhr. Der gesamte Umzug wird im NDR-Fernsehen übertragen. Der Sender baut seine Geräte schon einen Tag vorher auf.

Die Teilzüge aus den umliegenden Ortschaften und Stadtteilen sammeln sich schon zwei Stunden vor Beginn des Umzugs in der Hindenburgstr., Roonstr., Hauptstr etc. kurz vor dem Theater. Diese Straßen sind dann teilweise für den Durchgangsverkehr gesperrt und Anlieger können ihre Autos dort nicht mehr parken. Mit dem Fahrrad kann man jedoch immer um die Wagen fahren.

Weitere Informationen


KategorieOldenburg

None: Kramermarkt (zuletzt geändert am 2012-10-03 16:25:35 durch Joey)